Ocean's 8
Kritik. Sandra Bullock und Cate Blanchett planen in der eleganten Thriller-Komödie „Ocean’s 8“ den großen Coup: Sie wollen mit ihrer Gang bei einer Gala in New York ein 150 Millionen Dollar teures Diamantencollier klauen. Der feine Film ist ein naher Verwandter von „Ocean’s Eleven“!
Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes
Kritik. Wim Wenders traf den Papst. Die vier langen Interviews des deutschen Filmemachers mit dem argentinischen Pontifex wurden zum Fundament der faszinierenden Doku „Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes“.
Goodbye Christopher Robin
Kritik. Die Biografie „Goodbye Christopher Robin“ öffnet eine erstaunliche Sicht auf den Kinderbuch-Klassiker „Pu der Bär“, der seinen Autor A. A. Milne (Domhnall Gleeson, mit Film-Ehefrau Margot Robbie) zwar reich, aber nicht glücklich machte.
Trailer: Aufbruch zum Mond
Trailer-Premiere: Ryan Gosling spielt in „Aufbruch zum Mond“ (Kinostart: 11. Oktober) den Astronauten Neil Armstrong, der 1969 als erster Mensch den Mond betrat. Der Film wird vom Regie-Wunderknaben Damien Chazelle inszeniert, der Gosling schon in seinem Oscar-Hit „La La Land“ einsetzte.
Jurassic World:
Das gefallene Königreich
Kritik. „Jurassic World: Das gefallene Königreich“ ist ein Saurier-Kinohit, der außer spektakulären Dino-Actionszenen auch eine Botschaft transportiert: Die schlimmste Bestie, lernt man, ist der Mensch in seiner Gier und seinem Unverstand.
Verfilmung eines Bestsellers von Ian McEwan: „Am Strand“
Beziehungs-Melodram mit Oscar-Nominee Saoirse Ronan
Kritik. Saoirse Ronan, die mit „Lady Bird“ dieses Jahr eine Oscar-Nominierung holte, zeigt sich in ihrem neuen Film „Am Strand“ (Bild) von der keuschen Seite. In der Verfilmung des Bestsellers von Ian McEwan durchleidet sie mit Filmpartner Billy Howle eine freudlose Hochzeitsnacht, die ihre Ehe gleich am ersten Tag zu sprengen droht. Mehr...
Leckerbissen für Gruselfreunde: „Hereditary - Das Vermächtnis“
Solides Schreckensdrama mit Toni Collette
Kritik. „Hereditary – Das Vermächtnis“ ist ein solides Gruseldrama mit Toni Collette (Bild) und Gabriel Byrne. Es geht um eine Familie namens Graham, die nach dem Tod der Großmutter zur Erkenntnis kommt, dass ein Fluch über ihr lastet. Allerdings haben die Grahams keine Ahnung, wie sie sich gegen dieses Vermächtnis wehren sollen. Mehr...
Interview: Florian Opitz
Doku über den Wachstums-Kult
Der Berliner Regisseur Florian Opitz schuf mit „System Error“ eine brisante Dokumentation über den Traum vom ewigen Wirtschaftswachstum. Mehr...
Musik-Doku: „Wildes Herz“
Regiedebüt: Charly Hübner
Kritik. Schauspiel-Star Charly Hübner (Bild) hat erstmals Regie geführt und mit „Wildes Herz“ eine packende MDoku über die Band Feine Sahne Fischfilet gedreht. Mehr...
Zeitgeschichte-Drama von Robert Schwentke: „Der Hauptmann“
Eine grausame wahre Geschichte aus dem Krieg
Kritik. Das Kriegsdrama „Der Hauptmann“ erzählt die wahre Geschichte eines Wehrmachts-Deserteurs (Max Hubacher, im Bild rechts mit Milan Peschel), der kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs eine Hauptmanns-Uniform fand, diese anlegte und als vorgeblicher Offizier zum Massenmörder wurde. Regie: Robert Schwentke. Mehr...
News & Aktuelles
Berlinale
Chatrian neuer Direktor
Der italienische Kulturmanager Carlo Chatrian, seit 2012 Leiter des Filmfestivals Locarno, übernimmt 2020 nach dem Abgang von Langzeit-Direktor Dieter Kosslick die Leitung der Berlinale. Mehr...
Avengers Infinity War
Milliarden-Marke
„Avengers: Infinity War“ hat am 12. Juni als vierter Film nach „Avatar“, „Titanic“ und „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ die Marke von weltweit zwei Milliarden Dollar Umsatz an den Kinokassen geknackt. Mehr...