Matt Damon
Kritik. „The Great Wall“: Matt Damon begibt sich in seinem neuen Film auf fremdes Terrain. Als Legionär hilft er auf der Chinesischen Mauer schlagkräftig mit, China bei einem Angriff mörderischer Monster zu verteidigen. Der Fantasy-Blockbuster beeindruckt mit sensationellen Massen- und Kampf-Szenen.
La La Land
Kritik. Mit dem Musical „La La Land“ kommt der Film des Jahres ins Kino. Emma Stone und Ryan Gosling spielen, singen und tanzen hinreißend in Damien Chazelles famosem Meisterwerk, das nicht nur eine Romanze ist, sondern auch eine Liebeserklärung ans Kino und an den Jazz.
Passengers
Kritik. Das Kinojahr 2017 beginnt mit Science-Fiction der Extraklasse. Jennifer Lawrence und Chris Pratt spielen in „Passengers“ zwei Reisende, die bei einer großen Weltraum-Expedition, deren Flugzeit sie schlafend verbringen sollen, ein paar Jahrzehnte zu früh aufwachen. Von da an haben sie ihr riesiges Raumschiff bis ans Ende ihrer Tage für sich allein.
Vier gegen die Bank
Kritik. Til Schweiger und Matthias Schweighöfer haben in der Krimi-Komödie „Vier gegen die Bank“ erstmal ziemlich schlechte Laune. Denn sie wurden von der Bank um ihr Geld gebracht. Jetzt wollen sie die Kohle wieder zurück. Jan Josef Liefers und Bully Herbig helfen ihnen dabei.
Golden Globes 2017
Sieben Golden Globes für das fulminante Jazz-Musical „La La Land“: Mehr Preise hat noch nie ein Film bei der Verleihung der Golden Globes abgeräumt. Auch die „La La Land“-Stars Emma Stone und Ryan Gosling zählten am 8. Jänner in L. A. zu den Gewinnern. FilmClicks präsentiert alle Sieger und alle Nominierten in allen Kategorien!
Vaiana
Kritik. Auf in die Südsee: Das Disney-Studio hat sich für seinen großen Weihnachtsfilm „Vaiana“ einen exotischen Schauplatz ausgesucht. Die optisch perfekte und sehr witzige Animations-Komödie schildert die Abenteuer der Titelheldin Vaiana, die sich mit einem kleinen Boot aufs offene Meer hinauswagt und dort große Gefahren meistern muss.
Kinoprogramm
Alle Kinos in Österreich
Alle Filme, alle Kinos: Hier finden Sie das täglich aktualisierte Kinoprogramm für ganz Österreich. Wenn Sie uns Ihren Standort mitteilen, zeigen wir Ihnen automatisch die Kinos in Ihrer Nähe!
An einem bestimmten Tag suchen.
Kritik: „Plötzlich Papa“
Eine Tochter für Omar Sy
Omar Sy und die kleine Gloria Colston sind ein Herz und eine Seele in der bittersüßen Komödie, in der Omar Sy entdeckt, dass er „Plötzlich Papa“ geworden ist. Mehr...
Kritik: „Die Überglücklichen“
Zwei Damen auf großer Fahrt
Valeria Bruni Tedeschi (Bild) glänzt in „Die Überglücklichen“ als Quasselstrippe, die gemeinsam mit einer anderen Patientin aus einer Psychiatrie abhaut. Mehr...
Ein polterndes Lustspiel voll ordinärem Humor: „Why Him?“
James Franco hat Streit mit dem Vater der Braut
Wilder Hund liebt sanftes Mädchen: James Franco und Zoey Deutch (Bild) spielen im Schwank „Why Him?“ ein heiratswilliges Paar. Doch Bryan Cranston als Vater der Braut stellt die Frage: Warum gerade der? Dass sich Daddy und künftiger Schwiegersohn kräftig beharken, ist die Essenz der enttäuschenden Komödie. Mehr...
Modezar Tom Ford als Filmemacher: „Nocturnal Animals“
Spannungsgeladener Psychothriller mit Amy Adams
Kritik. Der weltweit gefeierte Modeschöpfer Tom Ford legt mit dem Thriller „Nocturnal Animals“ seinen zweiten Film als Regisseur vor. Er verwöhnt das Publikum mit elegantem Hochspannungs-Kino, in dem die Topstars Amy Adams (Bild) und Jake Gyllenhaal die Hauptrollen spielen. Mehr...
Kritik: „Assassin's Creed“
Michael Fassbender schlägt zu
Michael Fassbender tritt in der Videospiel-Verfilmung „Assassin's Creed“ als Actionheld auf. Den schwerfälligen und humorlosen Film rettet das nicht. Mehr...
Projekt „Der Bauer zu Nathal“
Bernhard-Doku: Crowdfunding
FilmClicks-Autor Matthias Greuling (Bild) inszeniert mit David Baldinger die Thomas-Bernhard-Doku „Der Bauer zu Nathal“. Jetzt läuft eine Crowdfunding-Aktion. Mehr...
Verfilmung eines Romans von Jane Austen: „Love & Friendship“
Kate Beckinsale begeistert als liebenswerte Schwindlerin
Kritik. Chloe Sevigny (li.) und die hinreißende Kate Beckinsale sind die Stars der Jane-Austen-Verfilmung „Love & Friendship“. In dieser Gesellschaftskomödie, in der eine englische Lady mit List und falschem Charme darangeht,ihre Lebenspläne Realität werden zu lassen, darf herzhaft gelacht werden. Mehr...
News & Aktuelles
Berlinale I
Hader im Wettbewerb
Josef Hader wurde mit „Wilde Maus“, seinem Regie-Debüt, in den Wettbewerb der Berlinale (9. - 19. 2.) eingeladen. „Wilde Maus“ (mit Hader, Pia Hierzegger und Georg Friedrich) läuft am 17. 2. in Österreich an. Mehr...
Berlinale II
Glawogger im Panorama
Der letzte Film von Michael Glawogger startet im Berlinale-Panorama: „Untitled“ von Glawogger und Monika Willi besteht aus Material, das der Regisseur auf seiner Reise aufnahm, während der er 2014 verstarb. Mehr...
Todesfall
Carrie Fisher tot
Carrie Fisher, 60, die Darstellerin der Prinzessin Leia aus der „Star Wars“-Saga, ist am 27. Dezember in Los Angeles an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben, den sie vor einigen Tagen auf dem Flug von London erlitt. Mehr...
Oscar-Shortlist
„Toni Erdmann“ dabei
Die Oscar-Chancen für „Toni Erdmann“ steigen: Die deutsch-österreichische Tragikomödie schaffte es auf die Shortlist der neun aussichtsreichsten Anwärter für den Oscar (bester fremdsprachiger Film).  Mehr...
Der Arthaus-Komödien-Hit mit Peter Simonischek jetzt auf DVD
Gewinnen Sie „Toni Erdmann“ fürs Heimkino!