Ansel Elgort
Kritik. Der Action-Thriller „Baby Driver“ ist einer der coolsten Filme des Jahres – und gewiss einer der musikalischsten. Begleitet von einem brodelnden Soul-Pop-Rock-Funk-Jazz-Soundtrack, startet Ansel Elgort (Bild) als Titeldarsteller zu wilden Verfolgungsjagden in den Straßenschluchten von Atlanta.
Dunkirk
Kritik. Tom Hardy sitzt in „Dunkirk“ im Cockpit eines Spitfire-Kampffliegers: Regie-Star Christopher Nolan schuf einen herausragenden und realistischen Kriegsfilm, der keine Heldengeschichten erzählt, sondern den mörderischen Wahnsinn des Krieges dokumentiert.
Trailer: Thor - Tag der Entscheidung
Trailer. Seine lange Mähne ist er los, statt dessen trägt er chice rote Streifen im Gesicht: Chris Hemsworth bekam für den Blockbuster „Thor: Tag der Entscheidung“ (ab 31. 10.) ein neues Outfit. Auf der Leinwand geht es aber zünftig zu wie immer - daran lässt der neue Trailer keine Zweifel.
Valerian - Die Stadt der 1000 Planeten
Kritik. Dane DeHane und Cara Delevingne (Bild) werden von Regie-As Luc Besson im Science-Fiction-Spektakel „Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten“ als Agenten ins 28. Jahrhundert expediert. Dort erleben sie große Abenteuer, die vor allem optisch sensationell sind.
Blade Runner 2049
Ryan Gosling und Ana de Armas in „Blade Runner 2049“ (Kinostart: 6. Oktober): Gosling entdeckt in der Fortsetzung des Kultfilms ein Geheimnis, das die Welt bedroht - und das ihn nach seinem Vorgänger Harrison Ford suchen lässt. FilmClicks zeigt den Trailer!
Spider-Man: Homecoming
Halb High-School-Komödie - halb Superhelden-Action: „Spider-Man: Homecoming“, der dritte Kino-Neubeginn der Serie in 15 Jahren, präsentiert den Spinnenmann so jugendlich wie nie zuvor. Kritik von Gunther Baumann sowie Interviews mit Hauptdarsteller Tom Holland und Regisseur Jon Watts von Peter Beddies.
Starke Dokumentation voller Witz: „Sie nannten ihn Spencer“
Eine Verbeugung vor dem Kino-Kraftlackel Bud Spencer
Kritik. Der Wiener Regisseur Karl-Martin Pold schuf mit „Sie nannten ihn Spencer“ eine herrlich unterhaltsame Dokumentation, die in den Kosmos des Filmstars Bud Spencer eintaucht. Natürlich sieht man auch Ausschnitte aus Filmen von Spencer und seinem Partner Terence Hill (Bild: „Zwei bärenstarke Typen“). Mehr...
Reportage: Daniel Glattauers „Die Wunderübung“ wird verfilmt
Ein großer Bühnen-Hit wird zur Kino-Komödie
In Wien entsteht die Filmfassung eines Theater-Hits: Die Paartherapie-Komödie „Die Wunderübung“ von Daniel Glattauer wird verfilmt. FilmClicks besuchte das Team am Set: (v. l.) Devid Striesow, Regisseur Michael Kreihsl, Produzent Helmut Grasser, Aglaia Szyszkowitz, Kameramann Wolfgang Thaler und Erwin Steinhauer. Mehr...
„In Zeiten d. abnehmenden Lichts“
Traumrolle für Bruno Ganz
Bruno Ganz brilliert in der Bestseller-Verfilmung „In Zeiten des abnehmenden Lichts“ als DDR-Würdenträger kurz vor dem Fall der Mauer: Die Kritik. Mehr...
Neu: „Paris kann warten“
Spätes Regie-Debüt
Kritik. Diane Lane (Bild) glänzt in der eleganten Komödie „Paris kann warten“, mit der Eleanor Coppola, 81, ein gelungenes Regie-Debüt feiert. Mehr...
Filmbiografie über ein Pop-Phänomen: „Whitney - Can I Be Me“
Ein Musikfilm, der wenig über Whitney Houstons Musik zu erzählen hat
Kritik. „Whitney: Can I Be Me“ ist eine Biografie, die nicht viel über die Musik von Whitney Houston zu erzählen hat. Stattdessen kümmert sich der reißerische Film ausgiebig um die Krisen, die zum frühen Drogentod der Sängerin führten, die mit ihrer phänomenalen Stimme einer der größten Popstars aller Zeiten wurde. Mehr...
Die neue Komödie von Leander Haussmann: „Das Pubertier“
Hormone, Protest und erste Liebe
Hormone, Protest und erste Liebe: „Das Pubertier“ erzählt auf grotesk witzige Art, was auf Familien zukommt, wenn ein Mädchen die Kindheit hinter sich lässt. Regisseur Leander Haußmann holte ein tolles Ensemble mit Jan Josef Liefers (Bild), Heike Makatsch, Detlev Buck, Monika Gruber und der jungen Harriet Herbig-Matten vor die Kamera. Mehr...
Interview: Leander Haussmann
„Pubertier“ und Pubertät
Star-Regisseur Leander Haußmann sprach mit Peter Beddies über seine Komödie „Das Pubertier“ und über den Umgang mit der Pubertät. Mehr...
Packendes Drama: „Begabt“
Wenn Talent zum Problem wird
Kritik. Die begabte McKenna Grace (Bild) spielt im Drama „Begabt“ ein mathematisch hochtalentiertes Mädchen, das in einen Familienkonflikt gerät. Mehr...
Schmalzige Literatur-Verfilmung: „Die Geschichte der Liebe“
Ein Bestseller als Kino-Enttäuschung
Kritik. Als Buch ein umjubelter Bestseller, missriet „Die Geschichte der Liebe“ als Film zur großen Enttäuschung. Regisseur Radu Mihaileanu machte aus dem Poman von Nicole Krauss ein schwülstiges Melodram, das unter einer überkomplizierten Story und unter schwerem Pathos leidet. Mehr...
News & Aktuelles
Todesfall
Hans Hurch gestorben
Hans Hurch, seit 1997 Direktor des Wiener Filmfestivals Viennale, ist am 23. Juli völlig überraschend im Alter von 64 Jahren während eines Aufenthalts in Rom an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben. Mehr...
25. Bond-Film
Start im November 2019
Der 25. James-Bond-Film soll im November 2019 ins Kino kommen, gaben MGM und Eon Productions bekannt. Neal Purvis und Robert Wade schreiben wieder das Drehbuch. Ob Daniel Craig mitmacht, ist noch offen. Mehr...
Ruth Mader
Einladung nach Venedig
Die Wiener Regisseurin Ruth Mader wurde mit „Life Guidance“ zum Filmfest Venedig (30. 8. - 9. 9.) eingeladen. Im Cast des Finanz-Dramas spielen Fritz Karl, Katharina Lorenz und Petra Morzé. Mehr...
Filmfest Venedig
Bening Jury-Chefin
Hollywood-Star Annette Bening wird Vorsitzende der Goldener-Löwe-Jury beim Filmfest Venedig (30. August bis 9. September). Sie ist die erste Frau in dieser Funktion seit Catherine Deneuve im Jahr 2006. Mehr...
Der Kampf zwischen Menschen und Affen im Kino geht weiter
Gewinnen Sie Goodies zu „Planet der Affen: Survival“